Wurfplanung - MATOBO HILLS Rhodesian Ridgeback Kennel

Direkt zum Seiteninhalt

Wurfplanung

Wurfplanung
2022
Matobo Hills Pili Mac Bess
Matobo Hills Kolesha Cinnamon Xoxo
Die Planung
Unsere Würfe plane ich rechtzeitig und mit Bedacht. Viele Faktoren spielen eine Rolle. So kommt es nicht vor, dass wir uns Rüden danach aussuchen, wie nah sie bei uns wohnen oder welche Verbindung einfach und ohne Aufwand zu haben ist. Gesundheit, Charakter, kräftiges Pigment und das richtige Bauchgefühl haben uns schon mehrere tausend Kilometer reisen und fliegen lassen, um den Mr. Right für uns ausfindig zu machen.

Sollte uns dann trotz guter Planung etwas dazwischen kommen, so haben wir für solche Fälle immer einen zusätzlichen "Plan-A²" in der Tasche.
Für uns gibt es keine Notlösungen oder B-Pläne. Jede Auswahl die wir treffen ist für uns eine ganz bewusste und besondere Wahl.

Wenn sie Interesse an einem Matobo Hills Welpen haben, nutzen sie gerne für ihren Erstkontakt unser Kontaktformular oder schreiben sie uns eine Email.
Die Philosophie
Ein Matobo Hills Welpe zieht nur dort ein, wo ihm 100% Familienanschluss garantiert wird, keine Ausgrenzung aus Lebensbereichen und Abschnitten, ihm auch Rechte gegeben und nicht nur Pflichten auferlegt werden. Sein Schlafplatz befindet sich stets in ihrer Nähe, tagsüber und auch nachts. Er bekommt volle Aufmerksamkeit und Zeit, die er benötigt, um zu einem tollen Familienmitglied heranzuwachsen. Dazu gehören Ruhephasen, so wie altersgerechte Beschäftigung und Spaßprogramme. Urlaube verbringt er mit ihnen oder wird im Kreise seiner restlichen Familie betreut und bespaßt, ohne dabei in einem Tierhotel oder Tierheim abgegeben zu werden. Kastration/Sterilisation gehören nicht zum Plan, genau so wenig wie Zwingerhaltung, Ausgrenzung, Selbstüberlassung oder gar Härte und Brutalität in egal welcher Form.
Alleinebleiben kann er, wenn er das gelernt hat, ca. 1 Jahr alt ist und dann auch nicht über 3-4 Stunden. Er ist ein Teamplayer und daher ohne Probleme ein super Begleiter für Büro, Restaurant oder den Biergarten. Alles was ihm mit Ruhe, Geduld und Konsequenz beigebracht wird, bleibt ihm ein Leben lang in Erinnerung.

Einen Ridgeback "artgerecht" zu halten empfinde ich persönlich als Beleidigung für diese tolle Rasse. Sie sind und bleiben Familienmitglieder und jenen sollte mehr als eine artgerechte Haltung zustehen. Die Kunst: dabei nicht vergessen, dass es sich um einen Hund handelt und man ihn das auch seinlassen sollte.
Für mich hält man Kühe, Schweine und Hühner "artgerecht". Das hoffe ich für viele dieser ebenso wunderbaren und intelligenten Tiere.

Haben sie für einen der o.g. Punkte keine Lust, Zeit oder eine andere Meinung, überdenken sie ihren Wunsch eines Welpen nochmal, denn es sollte jedem Hund die Möglichkeit gegeben werden, ein VOLLWERTIGES Familienmitglied sein zu dürfen, mit Allem was dazu gehört. ♥♥♥

Man kann den neuen Welpeneltern nur vor die Stirn sehen, leider nicht dahinter. Daher haben auch wir schon Erfahrungen machen müssen, die wir in erster Linie gerne unseren Hunden, so wie auch uns erspart hätten. Und genau deswegen gibt es auch keinen Verhandlungs- und Diskussionsspielraum [mehr].  

Wenn sie genau der selben Meinung sind und in allen Punkten, aus vollem Herzen, zustimmen können, freue ich mich über ihre Kontaktaufnahme. Der kürzeste Weg zu uns ist unser Kontaktformular.
MATOBO HILLS
Rhodesian Ridgeback Kennel
Inh. Alexandra Erb
84, Route de Grostenquin (ehem. Rue d'Obrick)
F-57340 Obrick

info[a]matobohills.de
www.matobohills.de
         
Datenschutz hier lesen
Impressum hier lesen
n° d'eleveur #676428
n° d'affixe 88768
MATOBO HILLS
Rhodesian Ridgeback Kennel
Inh. Alexandra Erb
84, Route de Grostenquin (ehem. Rue d'Obrick)
F-57340 Obrick
Tel. +33 3 87 41 87 84
Mobil +33 78 53 54 105
info[a]matobohills.de
www.matobohills.de

Zurück zum Seiteninhalt